MBSR

MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) bezeichnet heute ein weltweit standardisiertes 8-Wochen-Trainingsprogramm zur Kultivierung von Achtsamkeit mit dem Ziel, diese auch im alltäglichen Leben nutzen zu können. Traditionelle Weisheiten, moderne neurowissenschaftliche Erkenntnisse und Elemente aus der Psychologie bilden die Grundlage des Programms.

Der MBSR Kurs bietet mit seiner vertiefenden Achtsamkeitspraxis einen Weg an mit sich selbst in Kontakt zu kommen.

Das Format MBSR wurde 1979 von dem Molekularbiologen Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn an der Stress Reduction Clinic der University of Massachusetts als Methode entwickelt, um Menschen zu helfen, besser mit Stress, Angst und Krankheit umgehen zu lernen.

Jon Kabat-Zinn ließ sich dabei von der Idee leiten, die wirksamsten Elemente und Methoden jahrtausendalter östlicher Traditionen aus ihrem spirituellen Kontext zu lösen und in einem säkularen, weltanschaulich neutralen Kursformat zur Steigerung von Wohlbefinden und zur Reduktion von Stress und dessen Auswirkungen zu nutzen.

Mit mehr als 3.800 veröffentlichten Wirksamkeitsstudien ist MBSR heute das weltweit wissenschaftlich am besten und umfangreichsten untersuchte Achtsamkeitstraining.

 

„Bei der Meditation geht es nicht um den Versuch, irgendwo hinzugelangen. Es geht darum, dass wir uns selbst erlauben, genau dort zu sein, wo wir sind, und genau so zu sein, wie wir sind, und desgleichen der Welt zu erlauben, genau so zu sein, wie sie in diesem Augenblick ist (…) Meditation/Achtsamkeit ist eine Art zu sein, eine Art zu leben, eine Art, durch das Leben zu gehen, im Einklang mit den Dingen, so wie sie sind“

-Jon Kabat-Zinn-

Praktische MBSR Kursinhalte und Kernelemente des Achtsamkeitstrainings sind:

  • Methoden zur Schulung der Achtsamkeit
  • Achtsame Körperwahrnehmung ohne Bewegung (Body-Scan)
  • Achtsame Körperwahrnehmung in Bewegung (u.a. sanftes Yoga)
  • Sitzmeditation (Atem, Körperempfindungen, Gedanken, Gefühle, …)
  • Gehmeditation
  • Erfahrungsaustausch und Reflexion in der Gruppe
  • Übungen zur Anwendung von Achtsamkeit im täglichen Leben
  • Kommunikation: achtsames Sprechen, achtsames Zuhören
  • Kurze Impulsvorträge u.a. zu Stressauslöser u. Stressreaktion
  • Tag der Achtsamkeit/Stille mit achtsamen Essen
  • Begleitende, regelmäßige Übungspraxis Zuhause

FÜR WEN IST EIN MBSR KURS GEEIGNET?

Grundsätzlich eignet sich MBSR für alle Menschen, die bewusst und aktiv an ihrer persönlichen Entwicklung arbeiten wollen. Voraussetzung ist das Interesse und die Bereitschaft Achtsamkeit sowie Meditation kennen lernen zu wollen und für die Kursdauer, so gut es geht, im Alltag Raum und Zeit für die Übungspraxis zu schaffen.

Kursleitung: Yves Steininger

Nächster Kurs: Mo, 15.10.2018-Mo. 03.12.2018 in Hamburg, Am Sandtorkai 37, 20457 Hamburg 

Es besteht in Hamburg auch die Möglichkeit MBSR-Kurse in Unternehmen durchzuführen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.